Vorderlader

Leinzeller Vorderladerschützen bei Bezirksmeisterschaften erfolgreich

Moz / Die Erfolgsstory der Leinzeller Vorderladergewehrschützen schreibt sich auch in diesem Jahr fort. Nach Ende der Bezirksmeisterschaftstage in Gussenstadt, und nach Auswertung sämtlicher Ergebnisse stand fest: 2x Gold, 1x Silber und 1x Bronze gingen mit ins Leintal.

Gold gab es einmal mehr im Mannschaftswettbewerb mit dem Perkussionsgewehr 50m, mit hervorragenden 436 Ringen. Da blieb den anderen Vereinen nur noch die Einreihung dahinter übrig. Ein weiteres Gold mit 145 Ringen nahm in der Seniorenklasse Anton Mozer mit nach Hause. Mit 147 Ringen gelang aber Lothar Ratka das beste Leinzeller Meisterschaftsergebnis, nur Ralf Rommel aus Waldstetten (148 Ringe) verhinderte da eine weitere Goldmedaille. Silber also für Lothar Ratka. Bronze ging zu guter Letzt noch an Matthias Stegmaier, das er sich aber mit Peter Ruff (Lauchheim) teilen musste. Beider Ergebnis: 144 Ringe. Natürlich hatte kein anderer Verein eine solche Medaillenausbeute wie unsere Schützen vorzuweisen, aber da dürfte wohl doch schon über viele Jahre hinweg ein Gewöhnungsprozess anstelle eines wirklichen Überraschungseffekts eingesetzt haben. Machen wir uns nichts vor, und es ist doch so, dass bei immer wieder auftauchenden, in diesem Fall immer wieder gleichen sportlichen Konstellationen Gewöhnung eintritt. Gewöhnung als Tugend, Niederlagen sind so leichter zu ertragen. Was bleibt also noch. Als nächstes stehen in Sindelfingen die diesjährigen Landesmeisterschaften an, und wer da ganz oben stehen will, muss die Leinzeller Vorderlader Cracks erst mal schlagen. Sollen sie’s versuchen!

Auszug aus der Siegerliste

Perkussionsgewehr 50m

 Mannschaften

1.) SV Leinzell   436 Ringe

2.) SV Waldstetten I   431

3.) SK Aalen/Neßlau   422

4.) SGi Oberkochen   414

5.) SV Herlikofen I   413

6.) SV Waldstetten II   411

7.) SV Gosbach   407

8.) SV Herlikofen II   377

9.) SB Bopfingen   373

10.) SGi Oberkochen II   366

Einzelwertung:

 Schützenklasse (insg. 15 Schützen)

1.) Ralf Rommel (Waldstetten)   148 Ringe

2.) Lothar Ratka (Leinzell)   147

3.) Peter Ruff (Lauchheim)   144

3.) Matthias Stegmaier (Leinzell)   144

 

Seniorenklasse (insg. 14 Schützen)

1.) Anton Mozer (Leinzell)   145 Ringe

2.) Hermann Albrecht (AA/Neßlau)   143

3.) Hans-Georg Heinzmann (Gussenstadt)   140

6.)  Albert Hetzel (Leinzell)   132

13.) Hans Stadelmaier (Leinzell)   44   (wg. Gewehrdefekt)

 

 

Vorderlader Landesliga

5. Januar 2012

hinten v.l.: 1. Vorsitzender Albert Hetzel, Anton Mozer, Lothar Ratka, vorn v.l.: Oliver Rieger, Matthias Stegmaier

Schützenverein Leinzell 1905

 1. Vorderlader-Mannschaft verteidigt Landesmeistertitel

moz / Eins vorweg: Die Vorderladergewehrmannschaft des Schützenvereins Leinzell ist Württembergischer Mannschaftsmeister 2011!

Nach langem und zähem Warten auf die offiziellen Ergebnislisten ist es nun amtlich: der letztjährige Meister ist auch der Neue! Mit einem noch nie dagewesenen Vorsprung von 41 Ringen, wohlgemerkt auf den Zweiten, errangen unsere Jungs souverän die Meisterschaft. Kein anderer Verein in der Württembergischen Landesliga war im Laufe dieser Saison auch nur annähernd in der Lage, unser Vorderladerteam in Verlegenheit zu bringen. Alle sechs Durchgänge würden mehr als deutlich gewonnen. Ein Beispiel gefällig: dazu das letzte Durchgangsergebnis – Schützengesellschaft Schorndorf I. = 412 Ringen versus Schützenverein Leinzell I. = 437 Ringe. Eine solche mannschaftliche Geschlossenheit setzt natürlich zuallererst die entsprechende Qualität an Einzelschützen voraus, und die haben wir! Oliver Rieger ist mit insgesamt 881 Ringen (von 900 mögl.) auf dem zweiten Platz eingekommen. Gefolgt in Personalunion von Lothar Ratka und Matthias Stegmaier, beide auf Rang fünf. Beider Ringzahl: 869 Ringe. „Schwächster“ war Anton Mozer mit 863 Ringen auf Rang sieben. Das heißt also: Alle vier angetretenen Schützen des Vereins sind in Württembergs Eliteliga unter den ersten sieben Schützen. Gesamtzahl aller Einzelschützen: 100! Das wird nicht zu toppen sein. Auch von uns nicht. Es geht halt nur bis zur Decke, da gilt es nur noch: so lange wie möglich dort verweilen.

P.S. Der Schützenverein Leinzell hat als einziger Verein in der Landesliga keinen eigenen 50m-Stand. Es muss also jeder Wettkampf auswärts absolviert werden. Es gibt kein Heimrecht! Und trotzdem…

Landesliga Vorderlader Gewehr

6. Wettkampf

SV Unterhausen I – SGi Erbach I 422 : 429, SGi Hechingen I – SGi Ennetach I 422 : 414, SV Frommern I – SSV Bösingen I 417 : 425, SV Böttingen I – SV Nordstetten I 402 : 421, SGi Lautenbach I – SB Bopfingen I 406 : 417, SV Eutendorf I – SV Jagstheim I 429 : 417, SV Waldstetten I – SK Aalen-Neßlau I 434 : 402, SG Schorndorf I – SV Leinzell I 412 : 437, SV Schönaich I – SGi Musberg I 420 : 411, SV Wendlingen I – SV Stetten/Filder I 436 : 422.

Abschlusstabelle

1. SV Leinzell I 2628, 2. SV Waldstetten I 2587, 3. SV Wendlingen I 2583, 4. SV Eutendorf I 2567, 5. SV Stetten/Filder I 2559, 6. SV Unterhausen I 2558, 7. SSV Bösingen I 2554, 8. SGi Erbach I 2546, 9. SB Bopfingen I 2528, 10. SV Schönaich I 2528, 11. SV Frommern I 2520, 12. SGi Musberg I 2516, 13. SGi Ennetach I 2498, 14. SV Jagstheim I 2493, 15. SV Nordstetten I 2489, 16. SK Aalen-Neßlau I 2473, 17. SGi Hechingen I 2465, 18. SG Schorndorf I 2457, 19. SV Böttingen I 2447, 20. SGi Laudenbach I 2432.

Einzelwertung

1. Ralf Rommel SV Waldstetten 883, 2. Oliver Rieger SV Leinzell 881, 3. Tordis-Arlett Nitsch SV Wendlingen 879, 5. Lothar Ratka SV Leinzell 869, Matthias Stegmaier SV Leinzell 869, 7. Anton Mozer SV Leinzell 863.

 

 

Bezirksliga Vorderlader Gewehr

8. September 2011

SV Leinzell II Tabellensechster

Moz / 399 Ringe (von 450 mögl.) gelangen der zweiten Vorderladergewehrmannschaft des Schützenvereins Leinzell im Alleingang, in diesem 4.Wertungsdurchgang in der Bezirksliga. Im Alleingang deshalb, weil die erste Gruppe mangels Masse nur aus drei Vereinen besteht. Durch dieses Resultat rangiert, innerhalb des Tabellenverbunds, unsere „Zweite“ auf Rang sechs von insgesamt 14 Mannschaften bzw. Teams. Auf den ersten Blick erscheint dies als so schlecht nicht, wenngleich bis Rang vier nur deren vier Ringe fehlen. Das kann aufgeholt werden, das ist machbar und sollte demnach auch aufgeholt werden. Erneut war „Youngster“ Maximilian Haas mit 135 Ringen bester Leinzeller Wertungsschütze, gefolgt von Papa Erich und Hans Stadelmaier, denen je 132 Ringe zur Ehre gereichten. Sie bildeten zusammen auch die Wertungstroika. Vorstand Albert Hetzel gelangen 125 Ringe auf der Schießscheibe unterzubringen. Und last but not least rundeten die 122 Ringe, erzielt von Berthold Traa, diesen Rundenwettkampf-Durchgang ab. Das Fazit aus all diesen Ergebnissen darf dann aber schon lauten: Es darf ruhig noch etwas mehr sein! Ob sie es im nächsten Durchgang schon umsetzen, auf das darf man gespannt sein.

4. Wettkampf

SV Lauchheim II – SV Herlikofen I 396 : 408, SV Leinzell II 399, SGi Waldhausen I 371, SV Waldstetten II – SV Herlikofen III 402 : 349, SV Laubach II – SB Bopfingen II 371 : 383, SGi Oberkochen II – SV Herlikofen II 355 : 399, SGi Oberkochen I – SG Aalen II 410 : 380, SV Laubach  I – SV Lauchheim I 402 : 393.

Tabelle

1. SV Herlikofen I 1660, 2. SGi Oberkochen I 1659, 3. SV Lauchheim II 1620, 4. SV Waldstetten II 1610, 5. SV Laubach I 1607, 6. SV Leinzell II 1606, 7. SV Herlikofen II 1597, 8. SV Lauchheim I 1586, 9. SB Bopfingen 1514, 10. SGi Waldhausen I 1503, 11. SV Laubach II 1464, 12. SG Aalen II 1464, 13. SGi Oberkochen II 1461, 14. SV Herlikofen III 1050

Einzelwertung:      

1. Schäffler, Sven (Oberkochen)  567, 2.  Wittmann, Jens (Herlikofen)   565, 3.  Ruff, Peter  (Lauchheim)  559,  4.         Haas, Maximilian (Leinzell)   557, 15.  Haas, Erich (Leinzell)   535, 30.  Stadelmaier, Hans (Leinzell)   509,  31.       Hetzel, Albert (Leinzell)  503, 44.   Traa, Berthold (Leinzell)  471.

 

Schützenverein Leinzell

Landesliga Vorderlader Gewehr

 SK Aalen-Neßlau klar besiegt

 SV Leinzell – SK Aalen-Neßlau 436 : 406

Moz / Es ist kaum zu glauben, aber die Vorderladergewehrschützen vom Schützenverein führen die Württembergische Landesliga mit satten 31(!) Ringen Vorsprung vor den nächstplatzierten Vereinen aus Waldstetten und Wendlingen an, vom Rest der Liga ganz zu schweigen. Auch altgediente Schützen können sich an Vorsprünge dieser Größenordnung aus der Vergangenheit nicht erinnern. Natürlich ist das unseren Schützen nicht nur so in den Schoß gefallen, denn auch nur einem halbwegs informierten Dorfbewohner dürfte dieses nun schon jährlich sich wiederholende Szenario nicht entgangen sein. Nur wie gesagt bisher nicht mit dieser Dominanz. Dazu noch ein Indiz: Gegner Aalen/Neßlau wurde mit 436 zu 406 Ringen mehr als deutlich in diesem 4.Durchgang bezwungen.

Zieht man nun ein altes Naturgesetz zu Rate, so lautet dies schlicht wie einfach: Hinter einer guten Mannschaftsleistung stecken naturgemäß auch immer gute Einzelschützen. Das Eine bedingt wohl das Andere. Das sieht dann so aus, dass von 100 angetretenen Einzelschützen unsere vier „Cracks“ alle unter den ersten sieben Teilnehmern zu finden sind. Bester ist auf Rang zwei: Oliver Rieger mit 589 Ringen. Auf Rang vier: Matthias Stegmaier mit 582 Ringen. Lothar Ratka hält mit 579 Ringen Rang sechs inne, vor Anton Mozer mit 578 Ringen auf Rang sieben.

Zu guter Letzt noch das Leinzeller Wertungstrio dieses 4.Durchganges:

Oliver Rieger 146 Ringe, Matthias Stegmaier 145 Ringe und Anton Mozer 145 Ringe.

 Landesliga Vorderlader Gewehr

4. Wettkampf

SGi Ennetach – SGi Erbach 417 : 431, SGi Hechingen – SV Unterhausen 421 : 429, SV Nordstetten – SSV Bösingen 410 : 426, SV Böttingen – SV Frommern 414 : 416, SV Jagstheim – SB Bopfingen 415 : 414, SV Eutendorf – SGi Laudenbach 428 : 400, SV Leinzell – SK Aalen-Neßlau 436 : 406, SG Schorndorf – SV Waldstetten 407 : 434, SV Stetten/Filder – SGi Musberg 427 : 426, SV Wendlingen – SV Schönaich 430 : 418.

Tabelle

1. SV Leinzell 1757, 2. SV Waldstetten 1726, 3. SV Wendlingen 1726, 4. SV Eutendorf 1709, 5. SV Stetten/Filder 1709, 6. SV Unterhausen 1707, 7. SSV Bösingen 1705, 8. SGi Erbach 1698, 9. SGi Musberg 1689, 10. SV Frommern 1688, 11. SV Schönaich 1688, 12. SB Bopfingen 1686, 13. SV Jagstheim 1670, 14. SGi Ennetach 1668, 15. SK Aalen-Neßlau 1667, 16. SV Nordstetten 1648, 17. SV Böttingen 1642, 18. SG Schorndorf 1637, 19. SGi Hechingen 1630, 20. SGi Laudenbach 1618.

Einzelwertung

1. Tordis-Arlett Nitsch SV Wendlingen 590, 2. Oliver Rieger SV Leinzell 589, 2. Ralf Rommel SV Waldstetten 589, 4. Matthias Stegmaier SV Leinzell 582, 6. Lothar Ratka SV Leinzell 579, 7. Anton Mozer SV Leinzell 578.

 

Vorderlader Landesliga

2. Juli 2011

SV Leinzell 1905

Vorderlader Landesliga Gewehr

SV Leinzell I weiter dominierend

Moz / Ein kleines Rätsel zu Beginn gefällig? Ja! Also, welcher Umstand ist nach diesem 2.Durchgang absolut stimmig im Vergleich zum 1.Durchgang in der Württembergischen Landesliga der Vorderladergewehrschützen? Schon geknackt? Also nein. Dann hier die Lösung: das Vorderladerteam hat erneut das höchste Resultat aller Mannschaften in der Landesliga erzielt. Mit 438 Ringen ein um 6 Ringe höheres Ergebnis als es dem Nächstplatzierten Stetten / Filder (432 R.) gelang. Und daher insgesamt 19 Ringe Vorsprung auf den Zweiten Wendlingen nach diesen ersten beiden Durchgängen. Das kann sich sehen lassen. Überraschend war diesmal, man kann es nicht anders nennen, Oliver Rieger mit sage und schreibe: 149 Ringen. Er führt damit auch die Einzelwertung an. Letztes Mal gelang dies Matthias Stegmaier und dieses Mal wie gesagt Oliver Rieger. Matthias genügten in dieser 2. Runde 144 Ringe, besser um 1 Ring war Lothar Ratka mit seinen 145 Ringen. Alle drei Ergebnisse zusammen dann das mannschaftliche Endresultat von 438 Ringen. Das war von Niemandem mehr zu toppen. Doch wo Licht ist, ist auch Schatten. Nur 141 Ringe gelangen Anton Mozer, und manchmal hat man keine Erklärung dafür. Nur ein zweites Mal darf das nicht passieren, das ist sicher. Denn der 3.Durchgang wartet schon.

2. Wettkampf

SGi Ennetach 1 – SV Unterhausen 1 424 : 427, SGi Hechingen 1 – SGi Erbach 1 397 : 423, SV Nordstetten 1 – SV Frommern 1 407 : 424, SV Böttingen 1 – SSV Bösingen 1 409 : 429, SV Jagstheim 1 – SGi Laudenbach 1 415 : 412, SV Eutendorf 1 – SB Bopfingen 1 431 : 422, SV Leinzell 1 – SV Waldstetten 1 438 : 429, SGes Schorndorf 1 – SKam Aalen-Neßlau 1 406 : 421, SV Stetten/Filder 1 – SV Schönaich 1 432 : 420, SV Wendlingen 1 – SGi Musberg 1 431 : 417,

Tabelle nach dem 2. Wettkampf

1. SV Leinzell 1 880,  2. SV Wendlingen 1 861, 3. SV Unterhausen 1 857, 4. SV Stetten/Filder 1 857,   5. SV Waldstetten 1 855, 6. SV Eutendorf 1 854, 7. SSV Bösingen 1 853, 8. SV Frommern 1 849, 9. SB Bopfingen 1       845, 10. SV Schönaich 1 841, 11. SGi Erbach 1 840, 12. SKam Aalen-Neßlau 1 838, 13. SGi Ennetach 1 837, 14. SGi Musberg 1 837, 15. SV Jagstheim 1 836, 16. SV Nordstetten 1   819, 17. SGes Schorndorf 1470 e.V. 1 816, 18. SV Böttingen 1 814, 19. SGi Laudenbach 1 811, 20. SGi Hechingen 1 799.

 

_______________________________________________________________________________________________

Vorderlader Bezirksliga Gewehr

Zweite Mannschaft etwas schwächer

Moz / Im Gegensatz zum Ersten gab es für die Leinzeller in diesem 2. Durchgang in der Bezirksliga einen kleinen Dämpfer. Zu mannschaftlich 401 Ringen reichte es am Ende. So wird’s nichts mit einem Platz unter den Top Drei. Oder anders ausgedrückt: die Schlagzahl muss erhöht werden. Schlagzahl erhöhen bedeutet im Schützen-Chinesisch nichts anderes als: höherer Trainingsaufwand gemischt mit absoluter Akribie am Stand. Mit immer den gleichen Abläufen immer und immer wieder, an gelernten Mechanismen arbeiten und voller Konzentration sein. Nur so kann es gehen. Nur so.

Am ehesten konnte dies noch Maximilian Haas umsetzen, erneut war er der Beste seines Teams mit 138 Ringen. Für einen Neuling ist das nicht schlecht, doch auch er kann mehr. Papa Erich hielt mit 137 Ringen die familieninterne Niederlage zwar in Grenzen, doch ist auch bei ihm wie dem 3.Wertungsschützen Hans Stadelmaier eine weitere Steigerung unabdingbar. Die Chance dazu bietet sich bereits im nächsten Durchgang. Die sollte genutzt werden.


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-content/themes/bombax/includes/layout.php on line 67

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-content/themes/bombax/includes/layout.php on line 67