Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 580

Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 580

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Kreisoberliga 1 Luftgewehr

12. November 2013

3. RWK KOL 1 am 27.10.2013

Brainkofen 3 – Leinzell  1  (0:5)

 Unsere Mannschaft konnte die Niederlage im letzten Rundenwettkampf gegen Göggingen gut wegstecken.

Am Sonntag traten wir gegen die dritte Mannschaft unseres Patenvereins in Brainkofen an.

Zum ersten Mal in dieser Saison konnten wir mit voller Mannschaftsstärke auftrumpfen.

Alle Leinzeller Schützen konnten ihre Punkte für sich gewinnen. Teils ging es knapp her, teils konnten Punkte „stressfreier“ für den SV gewonnen werden.

Aber nun zu den Einzelergebnissen:

Stand 1: Matthias Stegmaier 378 : 369; Stand 2: Oliver Barth 373 : 352;

Stand 3: Maximilian Haas 356 : 355; Stand 4: Ralf Weller 347 : 342; Stand 5: Lothar Ratka 363 : 333

 

Tabelle nach dem 3. Wettkampf

                                                                               E.Punkte            M.Punkte

1. SV Göggingen III                                          13 : 2                       6 : 0

2. SV Leinzell I                                                 9 : 6                      4 : 2

3. SV Göggingen IV                                             8 : 7                       4 : 2

4. SV Brainkofen III                                            6 : 9                       4 : 2

5. SKam Wissgoldingen I                                  8 : 7                       2 : 4

6. SKam Oberböbingen II                                 8 : 7                       2 : 4

7. SV Brainkofen VI                                           6 : 9                       2 : 4

8. SV Metlangen-Reitprech. II                      2 : 13                     0 : 6

SV Leinzell II belegt den achten Tabellenplatz

 moz / Das war sie nun. Die Saison 2014 ist mit diesem 6. und letzten Durchgang abgeschlossen. Sie wurde von der Leinzeller Zweiten zwar auf Rang Acht beendet, man kann im großen Ganzen aber dennoch sagen: Achtbar war sie allemal! Das ist der wirklich besonderen Situation geschuldet, wie schon mehrmals in der Vergangenheit beschrieben, dass es nicht so sehr eine Frage der Qualität ist, sondern ganz klar die der Quantität. Es fehlt halt an, bei einer ansonsten sehr erfolgreichen Vorderladerabteilung, fehlt es halt an weiteren interessierten Kämpen, die diese besondere Schießdisziplin ausüben wollen. Das ist schade. So müssen es halt die paar Wenigen richten. Mannschaftlich 396,2 Ringe im Durchschnitt waren dann wie gesagt, nicht „so“ schlecht. In der Einzelwertung taucht als bester Leinzeller Erich Haas auf Platz 15 auf. Das war allerdings aber auch schon besser. Platz 24 bedeuteten für Hans Stadelmaier das Ende der Fahnenstange, gefolgt von Vorstand Albert Hetzel, der auf Platz 32 eingehend mit Sicherheit noch einen Schuss Potenzial in der Flinte hat. Vielleicht kann er dies mit den nächsten Pulvereinfüllungen vermischen, um so seine Resultate zu steigern. Das wiederum gilt natürlich für das ganze Team. Als letztem Protagonisten der „Zweiten“ war es Maximilian Haas, auf Platz 46 einkommend, verwehrt, noch weiter nach oben zu gelangen. Grund dafür war ein fehlender Wettkampf, den er aus Studiengründen nicht wahrnehmen konnte. Platz 10 wäre so allemal für ihn drin gewesen. So kann’s gehen, und so liegt die Hoffnung, wie in jedem Jahr, auf der kommenden Saison, im nächsten Jahr.

 Bezirksliga Vorderlader Gewehr

6. Wettkampf

SGi Oberkochen II – SV Herlikofen II  356 : 406, SB Bopfingen I – SK Weiler-Dalkingen I  408 : 406, SB Bopfingen II – SV Laubach II – SV Lauchheim II  380 : 373 : 410, SV Waldstetten II – SV Leinzell II – SV Herlikofen III  401 : 403 : 350, SV Laubach I – SV Lauchheim I – SG Aalen II  410 : 400 : 403.

Abschlußtabelle

1. SB Bopfingen I  2458, 2. SV Herlikofen II  2430, 3. SV Lauchheim II  2427, 4. SV Lauchheim I  2419, 5. SV Waldstetten II  2413,  6. SK Weiler-Dalkingen I  2384, 7. SV Laubach I  2377, 8. SV Leinzell II  2377, 9. SG Aalen II  2339, 10. SB Bopfingen II  2275, 11. SGi Oberkochen II  2240, 12. SV Laubach II  2199, 13. SV Herlikofen III 2090.

Einzelwertung

1. Ruff, Peter (Lauchheim I) 842, 2. Müller, Markus (Lauchheim II) 833, 3. Bissinger, Karl-Heinz (Bopfingen I) 831, 15. Haas, Erich (Leinzell II) 801, 24. Stadelmaier, Hans (Leinzell II) 771, 32. Hetzel, Albert (Leinzell II) 736, 46. Haas, Maximilian (Leinzell II) 674

Schützenverein Leinzell noch abgefangen. Meistertitel futsch!

Völlig unerwartet sind unsere Vorderladergewehrschützen vom Schützenverein Eutendorf noch vom Sockel gestoßen worden. Mit dem hatte niemand ernsthaft gerechnet, am wenigsten die Schützen selber. 7 Ringe betrug der Vorsprung auf den Konkurrenten vor diesem letzten Durchgang. Normalerweise ein „Matchball“ für unser Team, normalerweise, ja. Er musste „nur“ noch verwandelt werden.

Deshalb steht jetzt natürlich die Frage im Raum: Wie konnte es dazu kommen? Was war los? Ein Grund könnte sein, dass von den startenden Schützen drei stark grippegeschwächt in diesen Wettkampf gehen mussten, das ist ganz klar an den Ergebnissen abzulesen. Normalform hatte keiner.

Es aber ausschließlich nur auf dieses eine Handicap schieben zu wollen, ist selbst unseren Schützen zu billig. Das muss noch nachbearbeitet werden, wenn sich der erste Schockzustand gelegt hat. Doch das kann dauern.

Die fehlenden 1-2 Ringe mehr, die es noch hätten sein müssen, hat normalerweise jeder auf der Pfanne, normalerweise. Es ist so schade!

Zum Abschluss noch das ganze Dilemma in Zahlen.

Ergebnisse vom 6.Durchgang: Eutendorf 437 Ringe / Leinzell 429 Ringe

Daraus ergibt sich ein Gesamtresultat: Eutendorf 2603 Ringe / Leinzell 2602 Ringe

P.S. Alle anderen Mannschaften hatten mit dem Kampf an der Spitze nichts zu tun, aber auch gar nichts!

 

Landesliga Vorderlader Gewehr 2013

6. Wettkampf

SG Böblingen  - SGi Musberg  413 : 416, SV Stetten/Filder  - SV Schönaich  418 : 424, SGi Ennetach  - SV Unterhausen  403 : 426, SGi Erbach  - SV Meßstetten  419 : 420, SV Böttingen  - SV Nordstetten  409 : 412, SV Frommern  - SSV Bösingen  416 : 410, SV Jagstheim  - SK Aalen-Neßlau  419 : 420, SV Eutendorf  - SGi Oberkochen  437 : 411, SV Leinzell  - SV Wendlingen  429 : 418, SV Herlikofen  - SV Waldstetten  425 : 422.

Abschlußtabelle

1. SV Eutendorf  2603, 2. SV Leinzell 2602, 3. SV Waldstetten 2569, 4. SV Unterhausen  2549, 5. SV Frommern  2549, 6. SV Herlikofen 2539, 7. SV Stetten/Filder  2528, 8. SSV Bösingen  2525, 9. SGi Musberg  2510, 10. SV Schönaich  2509, 11. SGi Erbach  2498, 12. SK Aalen-Neßlau  2498, 13. SV Wendlingen  2490, 14. SV Nordstetten  2487, 15. SGi Oberkochen  2486, 16. SG Böblingen  2485, 17. SV Meßstetten  2477, 18. SV Böttingen  2467, 19. SV Jagstheim  2465, 20. SGi Ennetach  2456

Kreisoberliga Luftgewehr

17. Oktober 2013

Kreisoberliga 1 Luftgewehr

SV Göggingen III – SV Leinzell I  4 : 1

 Mit der 3. Mannschaft des SV Göggingen hatten die Leinzeller einen schwierigen Gegner. Hinzu kam, dass einer der Stammschützen nicht anwesend sein konnte. Die Ersatzschützin Susanne Haas, die für Ralf Weller einsprang, schoss eine gutes Ergebnis, hatte jedoch gegen Ihre Gegnerin keine Chance und verlor mit 309 : 361 Ringen. Lothar Ratka tat sich ebenfalls schwer mit seinem Gegner und konnte leider keinen Punkt für den SVL  gewinnen. Das Match endete mit 348 : 366 Ringen.  Auch Maximilian Haas kam an diesem Tag an seine Grenzen und verlor seinen Wettkampf mit 366 : 372 Ringen. Schon in der ersten Serie musste Oliver Barth zurückstecken, er holte jedoch diesen Rückstand wieder auf. Jedoch verlor O. Barth seinen Wettkampf knapp mit 371 : 373 Ringen. Den „Ehrenpunkt“ konnte Matthias Stegmaier für den SVL sichern und bezwang seinen Gegner mit 378 : 364 Ringen. Somit unterlagen die Leinzeller mit 4:1 Punkten in Göggingen.

Jetzt gilt es diese Niederlage wegzustecken und gestärkt in den nächsten Rundenwettkampf gegen den SV Brainkofen hervorzugehen.

Kreisoberliga 1 Luftgewehr

2. Wettkampf

SV Göggingen III – SV Leinzell I  4 : 1, SV Göggingen IV – SK Wißgoldingen I  3 : 2, SV Metl.-Reitprechts II – SV Brainkofen III  2 : 3, SV Brainkofen VI – SK Oberböbingen II  3 : 2.

Tabelle

1. SV Göggingen III  8 : 2  4 : 0, 2. SV Brainkofen III  6 : 4  4 : 0, 3. SK Oberböbingen II  7 : 3  2 : 2, 4. SV Brainkofen VI  5 : 5  2 : 2, 5. SV Leinzell I  4 : 6  2 : 2, 6. SV Göggingen IV  4 : 6  2 : 2, 7. SK Wißgoldingen I  4 : 6  0 : 4, 8. SV Metl.-Reitprechts II  2 : 8  0 : 4.

 

Vorderlader Landesliga

25. September 2013

SV Leinzell I konnte Vorsprung ausbauen

Moz / Auch wenn sich der Vorsprung des Schützenvereins Leinzell im vorletzten Durchgang in der Vorderlader-Gewehr-Landesliga gegenüber Verfolger Eutendorf vergrößert hat, so ist die Entscheidung über den Meistertitel noch lange nicht gefallen. Es sind nur deren sieben Ringe, und daher auch im noch ausstehenden Finalkampf einholbar. Ihre 437 Ringe – 433 Ringe reichten den Leintälern beim direkten Vergleich gegen den Schützenverein Waldstetten zum Sieg. Waldstetten ist dadurch hinter den bereits oben genannten Teams auf einem ungefährdeten dritten Tabellenplatz. Da auch der Schützenverein Herlikofen eine gute Saison abliefert (derzeit Siebter), braucht man sich um die Gmünder Kreisvereine keine Sorgen zu machen. Das läuft. Souverän führt in der Einzelwertung Ralf Rommel vom SV Waldstetten. Er wurde mit 148 Ringen (von 150 mögl.) auch dieses Mal Durchgangsbester. In der Gesamtwertung führt er bereits mit elf Ringen Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Da passiert nichts mehr. Hinter ihm kommen gleich drei Leinzeller mit Oliver Rieger, Matthias Stegmaier, beide je 146 Ringe, dazu mit 145 Ringen Lothar Ratka, eine ganze Leinzeller Phalanx. Was auch die erste Tabellenposition nachhaltig erklärt. Es gilt jetzt für die Kreisvereine den noch ausstehenden letzten Durchgang beherzt zu gestalten, dann ist der sich schon abzeichnende Erfolg in greifbarer Nähe.

Landesliga Vorderlader Gewehr 2013

5. Wettkampf

SGi Musberg  - SV Stetten/Filder  410 : 428, SG Böblingen  - SV Schönaich  418 : 419, SV Unterhausen  - SGi Erbach  427 : 415, SGi Ennetach  - SV Meßstetten  418 : 406, SV Nordstetten  - SV Frommern  419 : 425, SV Böttingen  - SSV Bösingen  418 : 428, SK Aalen-Neßlau  - SV Eutendorf  424 : 433, SV Jagstheim  - SGi Oberkochen      414 : 412, SV Wendlingen  - SV Herlikofen  420 : 422, SV Leinzell  - SV Waldstetten              437 : 433

 

Tabelle nach dem 5. Wettkampf 1. SV Leinzell  2173, 2. SV Eutendorf  2166, 3. SV Waldstetten  2147,  4. SV Frommern  2133, 5. SV Unterhausen  2123, 6. SSV Bösingen  2115, 7. SV Herlikofen  2114, 8. SV Stetten/Filder  2110, 9. SGi Musberg  2094, 10. SV Schönaich  2085, 11. SGi Erbach  2079, 12. SK Aalen-Neßlau  2078, 13. SV Nordstetten  2075, 14. SGi Oberkochen  2075, 15. SG Böblingen          2072, 16. SV Wendlingen  2072, 17. SV Böttingen  2058, 18. SV Meßstetten  2057, 19. SGi Ennetach  2053, 20. SV Jagstheim  2046.

 

Einzelwertung 1. Ralf Rommel, SV Waldstetten I  737, 2. Achim Bailer, SG Böblingen I  726, 2. Florian-Ulf Fuxius,  SV Stetten/Filder I 726, 4. Matthias Stegmaier, SV Leinzell I 725, 8. Anton Mozer, SV Leinzell I  720, 9. Oliver Rieger, SV Leinzell I  717, 14. Lothar Ratka, SV Leinzell I  712, 20. Bernhard Wacker SV Waldstetten I  706.

 

Kreisoberliga 1 Luftgewehr

25. September 2013

Erste Luftgewehr-Mannschaft gewinnt in Wißgoldingen

 SK Wißgoldingen I  -  Leinzell I   2 : 3

 Leider konnte die erste Mannschaft des SV Leinzell nicht mit der eigentlichen Stammbesetzung in die neue Runde starten, da Ralf Weller verhindert war. Hinzu kam, dass ein  Schütze der Mannschaft mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte. Jedoch ließ sich die Mannschaft deshalb nicht unterkriegen.

Mit 2 : 3 Punkten siegten die Leinzeller Schützen in Wißgoldingen. Matthias Stegmaier verzeichnete einen knappen Sieg auf hohem Niveau mit 380 zu 379 Ringen. Mit 379 zu 369 Ringen wies Oliver Barth seinen Gegner klar in die Schranken. Auch auf Stand 3 zeigte Maximilian Haas eine souveräne Leistung mit 368 zu 365 Ringen und holte der Mannschaft somit den 3. Gewinnpunkt.

Lothar Ratka und Ersatzschütze Albert Hetzel mussten ihre Punkte leider mit jeweils 357 zu 360 und 302 zu 348 Ringen abgeben.

Die Leinzeller haben versucht, das bestmöglichste aus der Situation herauszuholen und dies ist Ihnen am Sonntag gelungen.

Der nächste Rundenwettkampf wird sich in Göggingen, gegen deren  3. Mannschaft entscheiden.

 

Kreisoberliga 1 Luftgewehr

1. Wettkampf

SV Göggingen III – SV Göggingen IV  4 : 1, SK Wißgoldingen I – SV Leinzell I  2 : 3, SV Metl.-Reitprechts II – SK Oberböbingen II  0 : 5, SV Brainkofen III – SV Brainkofen VI  3 : 2

Tabelle

1. SK Oberböbingen II   5 : 0  2 : 0, 2. SV Göggingen III  4 : 1  2 : 0, SV Leinzell I  3 : 2  2 : 0, 4. SV Brainkofen III  3 : 2  2 : 0, 5. SV Brainkofen VI  2 : 3  0 : 2, 6. SK Wißgoldingen I  2 : 3  0 : 2, 7. SV Göggingen IV  1 : 4  0 : 2, 8. SV Metl.-Reitprechts II  0 : 5  0 : 2.

 

Alles wie gehabt

Alles beim Alten blieb es nach Beendigung dieses 4. Durchganges für die Vorderladertruppe von Leinzell II in der Bezirksliga. Der 6. Tabellenrang scheint zementiert. Ob sich da noch was verändert? Wenn man sich die Abstände nach vorne ansieht – sehr wahrscheinlich ist das nicht. Natürlich darf man nicht unerwähnt lassen, dass mit Maximilian Haas studiumsbedingt ein wichtiger Akteur fehlte, und aufgrund dessen es den restlichen 3 Akteuren nicht möglich war, das auszugleichen. Das geht nicht!

Dennoch lieferten Erich Haas und Hans Stadelmaier mit 137 bzw. 132 Ringen ansehnliche Resultate ab. Albert Hetzel mit 119 Ringen war es an diesem Tag nicht möglich, die Ergebnislücke nach vorne etwas kleiner zu halten. Das wird auch wieder besser. Wie gesagt, nach vorne geht nichts mehr, aber nach hinten muss dieser Platz energisch verteidigt werden. Komme was da wolle!

Mannschaften (insg. 13 Teams)                                                                                    Ringe

 1.)           Bopfingen I                                                                                                        1646

2.)           Herlikofen II                                                                                                      1628

3.)           Lauchheim II                                                                                                    1615

4.)           Waldstetten II                                                                                                   1611

5.)           Lauchheim I                                                                                                      1611

6.)           Leinzell II                                                                                                           1581

7.)           Weiler-Dalkingen I                                                                                           1572

8.)           Laubach I                                                                                                          1569

9.)           Aalen II                                                                                                              1542

10.)         Bopfingen II                                                                                                      1509

11.)         Oberkochen II                                                                                                   1500

12.)         Laubach II                                                                                                         1454

13.)         Herlikofen III                                                                                                    1391

 


Einzelwertung (insg. 100 Schützen)                                                                                              Ringe

 1.)           Peter Ruff (Lauchheim I)                                                                                562

2.)           Ralf Abele (Waldstetten II)                                                                            559

3.)           Karl-Heinz Bissinger (Bopfingen I)                                                                556

10.)         Erich Haas (Leinzell II)                                                                                   539

25.)         Hans Stadelmaier (Leinzell II)                                                                       508

28.)         Albert Hetzel (Leinzell II)                                                                              501

 

SV Leinzell I erobert 1. Tabellenplatz zurück

 So, das wäre fürs erste Mal die gute Nachricht: Wir sind wieder Tabellenführer! Nach diesem 4.Durchgang der Vorderladergewehrschützen in der Württ. Landesliga sind das genau 3 Ringe Vorsprung auf Gegner Eutendorf. Natürlich ist an ein Zurücklehnen angesichts dieser Konstellation nicht im Entferntesten zu denken. Man muss es schon realistisch sehen: das war nur ein Etappensieg, mehr nicht! Den kleinen 3 Ringe Vorsprung gilt es jetzt beim nächsten und dazu noch vorletzten Durchgang zu halten, besser noch auszubauen. Eine solide Mannschaftsleistung braucht’s dazu – das ist alternativlos! Das dürfen dann gerne wieder, wie jene dieses Durchganges – 436 Ringe sein. Eine solche Ringzahl war es dann auch mit der wir dieses Mal Gegner Eutendorf Gruppenübergreifend bezwingen konnten. Sie erreichten „nur“ 431 Ringe. Bester Leinzeller Wertungsschütze in diesem Durchgang war mit vorzüglichen 147 Ringen (von 150 mögl.) Matthias Stegmaier, dem es „trotz“ seines Studiums gelingt, seine alte Leistungsstärke zu erhalten. Das gelingt beileibe nicht jedem – en passe. Anton Mozer mit 145 Ringen, und Oliver Rieger mit 144 Ringen bildeten mit ihm zusammen das Leinzeller Wertungstrio.

Und da es ja jedes Mal einen treffen muss: außerhalb der Wertung Lothar Ratka mit 138 Ringen.

 

 

Mannschaften (insg. 20 Teams)                                                                                    Ringe

 

1.)           Leinzell I                                                                                                             1736

2.)           Eutendorf I                                                                                                         1733

3.)           Waldstetten I                                                                                                     1714

4.)           Frommern I                                                                                                        1708

5.)           Unterhausen I                                                                                                    1696

6.)           Herlikofen I                                                                                                       1692

7.)           Bösingen I                                                                                                          1687

8.)           Musberg I                                                                                                           1684

9.)           Stetten/Filder I                                                                                                   1682

10.)         Schönaich I                                                                                                        1666

11.)         Erbach I                                                                                                                1664

12.)         Oberkochen I                                                                                                     1663

13.)         Nordstetten I                                                                                                      1656

14.)         Böblingen I                                                                                                        1654

15.)         Aalen-Nesslau I                                                                                                 1654

16.)         Wendlingen I                                                                                                     1652

17.)         Meßstetten I                                                                                                      1651

18.)         Böttingen I                                                                                                         1640

19.)         Ennetach I                                                                                                         1635

20.)         Jagstheim I                                                                                                         1632

 

 

 

Einzelwertung (insg. 100 Schützen)                                                                                              Ringe

 

1.)           Ralf Rommel (Waldstetten I)                                                                         589

2.)           Achim Bailer (Böblingen I)                                                                             582

3.)           Anton Mozer (Leinzell I)                                                                                 580

5.)           Matthias Stegmaier (Leinzell I)                                                                      579

12.)         Oliver Rieger (Leinzell I)                                                                                  571

18.)         Lothar Ratka (Leinzell I)                                                                                 567

 

 

Vorderlader Bezirksliga / Perkussionsgewehr / 2. Rundenwettkampf

 So ganz langsam tastet sich das 2. Vorderladergewehrteam vom Schützenverein Leinzell an die für sie magische Grenze von 400 Ringen heran. Gleichsam einem Fuchs auf samtenen Pfoten. Man merkt schon, wie durch die Hereinnahme von „Youngster“ Maximilian Haas dieser Umstand seither nur möglich war, ab sofort aber möglich ist. Das ist ein kleiner Unterschied. Mit erzielten 137 Ringen war er dann auch gleich so frei, das mannschaftlich beste Einzel-Resultat abzuliefern. Sein Vater Erich wird’s verkraften können, denn sein Ergebnis von 136 Ringen war ja nur um 1 Ring schlechter. Daher ist es nicht nur eine Vermutung, nein, er ist bitterer Ernst: der „Countdown“ zwischen den beiden läuft! Wohin der „Hase“ läuft, man wird sehen.

Um die dritte Wertungsposition stritten sich Albert Hetzel und Hans Stadelmaier. Letztendlich hatte der 1.Vorstand knapp mit 2 Ringen Vorsprung die Nase vorne. Mannschaftlich bedeutet dies Platz sechs in der Tabelle, mit eindeutiger Tendenz nach oben. Die Vorsprünge der anderen Teams sind aufzuholen, nur machen muss man es noch.

 

 

Mannschaften (insg. 13 Teams)                                                                                    Ringe

 1.)           Bopfingen I                                                                                                        823

2.)           Lauchheim I                                                                                                      809

3.)           Herlikofen II                                                                                                      808

4.)           Waldstetten II                                                                                                   807

5.)           Lauchheim II                                                                                                    802

6.)           Leinzell II                                                                                                           796

7.)           Laubach I                                                                                                          788

8.)           Aalen II                                                                                                              774

9.)           Weiler-Dalkingen I                                                                                            773

10.)         Bopfingen II                                                                                                      760

11.)         Oberkochen II                                                                                                   753

12.)         Laubach II                                                                                                         695

13.)         Herlikofen III                                                                                                    695


Einzelwertung (insg. 100 Schützen)                                                                                              Ringe

 1.)           Peter Ruff (Lauchheim I)                                                                                282

2.)           Ralf Abele (Waldstetten II)                                                                            278

3.)           Michael Zäuner (Bopfingen I)                                                                       277

 

9.)           Erich Haas (Leinzell II)                                                                                    268

12.)          Maximilian Haas (Leinzell II)                                                                       267

21.)         Albert Hetzel (Leinzell II)                                                                                261

36.)         Hans Stadelmaier (Leinzell II)                                                                       249

 

 

Vorderlader – Landesmeisterschaften 2013

Anton Mozer holt Gold

Zum wiederholten Male gelang Anton Mozer mit der Erringung der Goldmedaille bei den Württembergischen Meisterschaften in Sindelfingen, in seiner Klasse alle Mitkonkurrenten hinter sich zu lassen. Seine erzielten 146 Ringe (von 150 mögl.) reichten dafür allemal aus. Schade nur, dass dies die einzige Medaillen-Ausbeute für das Leinzeller Vorzeigeteam war. Darüber hinwegtrösten konnte da auch ein 4.Platz mit der Mannschaft, und ein 6.Platz von Matthias Stegmaier in seiner Klasse (141 R.) nicht. Und dennoch gab es doch den berühmten Lichtblick am Horizont. Die mannschaftlich erreichten 425 Ringe durch Lothar Ratka, Matthias Stegmaier und Anton Mozer reichen mit 99% Sicherheit zur Teilnahme im Juli an den Deutschen Meisterschaften in Pforzheim. Da beginnt, wie wir alle wissen, alles wieder von vorne. Da bleibt nur noch ihnen ein „Gut Schuss“ mit auf den Weg zu geben. Das muss reichen.

 Auszug aus der Siegerliste

 Perkussionsgewehr 50m

 Schützenklasse

 6.)        Matthias Stegmaier (Leinzell)                                                    141 Ringe

 Altersklasse

 19.)      Lothar Ratka (Leinzell)                                                              138 Ringe

Seniorenklasse 

 1.)        Anton Mozer (Leinzell)                                                              146 Ringe

16.)      Erich Haas (Leinzell)                                                                133

24.)      Albert Hetzel (Leinzell)                                                              128

30.)      Hans Stadelmaier (Leinzell)                                                      119

 Mannschaften

 1.)        SV Eutendorf I                                                                        434 Ringe

2.)        SV Waldstetten I                                                                     433

3.)        SGi Schwäbisch Hall                                                               427

4.)        SV Leinzell I                                                                            425

21.)      SV Leinzell II                                                                           380

 


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-content/themes/bombax/includes/layout.php on line 67

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/l3s5579/html/wsv/wordpress/wp-content/themes/bombax/includes/layout.php on line 67