Generalversammlung Schützenverein Leinzell 1905

Der Vorsitzende Albert Hetzel begrüßte die anwesenden Mitglieder. Die Einberufung der Sitzung erfolgte nach Vereinssatzung. BM Leischner war entschuldigt. Offiziell war niemand von der Gemeindeverwaltung anwesend. Extra begrüßt wurde Kreisoberschützenmeister Heinz Streit und Ehrenvorstand Herbert Kugler.

Die anwesenden Mitglieder gedachten bei der Totenehrung der verstorbenen Mitglieder.

Um Doppelungen bei den Berichten zu vermeiden, verwies der 1. Vorsitzende Albert Hetzel auf den Jahresbericht des Schriftführers.

Schriftführer Hermann Fauser berichtete über die Themen und Beschlüsse der einzelnen Sitzungen. In seinem abschließenden Fazit bescheinigte er dem Verein im abgelaufenen Vereinsjahr beachtliche sportliche Erfolge und finanziell einen guten Verlauf. Große Bedenken äußerte er aber mit dem demografischen Faktor in der Altersstruktur der aktiven Schützen. Auch im abgelaufenen Vereinsjahr konnten keine Jugendlichen dem Verein zugeführt werden.

Schatzmeisterin Corinna Bader legte eine Einnahme — Überschussrechnung vor mit Ein¬nahmen und Ausgaben vom 01.01. bis zum 31.12.2011, das Jahr wurde mit einem Plus abgeschlossen.

Schießleiterin Susanne Haas konnte von einem erfolgreichen Sportjahr berichten. Das Gemeindepokalschießen 2011 kam bei den Vereinen in der Gemeinde gut an. Beim Verwaltungspokalschießen in Göggingen gab es wieder Rang 3 für den SV Leinzell, wenig erfreulich ist, dass nur ein kleiner Teil der aktiven Schützen an den Vereinsmeister¬schaften teilnimmt. An den Liga-Wettkämpfen beteiligte sich der Schützenverein Leinzell mit drei Luftgewehr-, einer Luftpistolen-, einer Kleinkaliber-, einer Bogen- und zwei Vorderladermannschaften.

Die 1. Mannschaft der Vorderladerschützen wurde Württembergischer Landesmeister. Sie sind wieder das Highlight des Schützenvereins 2012. Die erste Luftgewehr-Mannschaft wurde Meister in der Kreisoberliga 2 und steigt in die Kreisoberliga 1 auf.

Im Jahr 2012 wird eine Seniorenmannschaft > Aufgelegt Schießen < an Wettkämpfen teil¬nehmen.

Am Dreikönigsschießen 2012 haben 28 Schützinnen und Schützen teilgenommen.

Die Jugend besteht momentan nur aus einem Schützen berichtete Jugendleiter Oliver Barth. Eine Mannschaft konnte deshalb nicht zu den Jugendligen gemeldet werden. Der Jugendleiter will die Ansprache von Jugendlichen intensivieren. Nach wie vor leiden die Schützenvereine unter dem schlechten Image von Erfurt und Winnenden. Über die Schulen ist momentan nicht an Jugendliche heranzukommen.

Die Kassenbücher wurden von Ronald Kugler und Dieter Bulling im März 2011 geprüft. Dieter Bulling bescheinigte der Schatzmeisterin eine korrekte Buchführung, und beantragte deren Entlastung.

Der anwesende Gemeinderat Alois Süss bescheinigte bei der Entlastung dem Schützenverein aktive Teilhabe in der Gemeinde. Der Schützenverein ist einer der ältesten Vereine in Leinzell. Sportlich ist der Schützenverein wichtig für die Gemeinde, und steht von den Erfolgen sehr gut da. Anschließend beantragte er die Entlastung der gesamten Vorstandschaft. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Bei den anstehenden Wahlen wurden Berthold Traa (2. Vorsitzender), Hermann Fauser (Schriftführer) und Oswald Haas (2. Schießleiter) einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Albert Hetzel bedankte sich für die Wahlbereitschaft der Kandidaten, und berichtete, dass keine Anträge zur Mitgliederversammlung eingegangen sind.

BM Leischner hat wegen Eigentümerwechsel, den Stellplatz der Kanone gekündigt. Vereins¬mitglied und Gemeinderat Alois Süss will schnellstmöglich mit dem Bürgermeister dieses Problem angehen.

Der OSM spricht das Problem Waffenbesitzkarte für die KK-Waffenbesitzer an. Um dauerhaft das Gewehr behalten zu dürfen ist es wichtig, an Training und Wettkämpfen teilzunehmen.

Kreisoberschützenmeister Heinz Streit informierte die Anwesenden ausführlich über den geplanten Ablauf des Landesschützentages 2013 in Schwäbisch Gmünd.

Anton Mozer, der Mannschaftsführer der 1.Vorderladermannschaft, überreichte Siegerurkunde und gerahmte Bilder der Siegermannschaft an die betreffenden Schützen.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Rolf Haug, Günther Ranzinger und Gerhard Paul mit der Vereinsehrennadel in Silber ausgezeichnet. Das Gründungsmitglied Albert Bader wurde zum 1.1.2012 Ehrenmitglied.

1. Vorsitzender Albert Hetzel bedankte sich bei den Anwsenden und schloß die Gereneralversammlung

 

 

 

Einladung zur Generalversammlung

Der Schützenverein lädt alle Mitglieder, Freunde und Interessierte zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 23. März 2012, um 19.00 Uhr, ins Schützenhaus herzlich ein.

Tagesordnung:

1. Berichte : a) Vorstand, b) Schriftführer, c) Schatzmeister, d) Schießleiter, e) Jugendleiter, f) Kassenprüfer

2. Entlastung

3. Wahlen

4. Verschiedenes

5. Ehrungen

Anträge an die Versammlung sind bis 18. März 2012 an den 1. Vorsitzenden Albert Hetzel, Alte Gmünder Straße 19, 73575 Leinzell, zu richten.

Die Vorstandschaft

 

 

Kreisoberliga 2 Luftgewehr

29. Februar 2012

1. Mannschaft  Meister der KOL 2 Luftgewehr
Unsere 1. Luftgewehrmannschaft blickt auf eine von Erfolg gekrönte Saison zurück. Nach einem klaren Durchmarsch in der vergangenen Runde 2010/2011, welche den Verein schließlich zur Meisterschaft führte, sah sich die 1. Mannschaft vor neuen Herausforderungen und spannenden Duellen. Die Schützen blickten nun optimistisch und zielorientiert in die aktuelle Runde 2011/2012. Zunächst war das primäre Ziel der Klassenerhalt in der Kreisoberliga 2.
Im Zweiten Wettkampf mussten unsere Schützen eine unerwartete Niederlage gegen den Gegner SV Metlangen- Reitprechts hinnehmen. Dieser Rückschlag dämpfte die zu Anfang so optimistische Grundstimmung und führte stellenweise zu Enttäuschung.
An diesem Punkt wurde den einzelnen Schützen bewusst, dass Ihnen die Siege nicht so einfach zufallen würden.-
Ein Wendepunkt kristallisiert heraus, der die Mannschaft dazu anspornte, Höchstleistungen zu vollbringen.
Das Resultat: Eine Siegesserie von 5 Rundenwettkämpfen. Von Wettkampf zu Wettkampf wuchs die Euphorie und man strebte schon in Richtung Meisterschaft. Doch stand oftmals ein Sieg auf Messers Schneide. Nachdem vorletzten Wettkampf gegen die SK Oberböbingen 2 war die Meisterschaft schon fast eine gewisse.
Mit dem letzten Rundenwettkampf, welcher einen deutlichen Sieg von 4:1 gegen den SV Mögglingen 1 darstellte, entschied die SVL 1 die Meisterschaft schließlich für sich.
Die 1. Mannschaft des SV Leinzell bilden die Schützen:
Matthias Stegmaier auf Stand 1, der keinen Wettkampf verlor;
Oliver Barth auf Stand  2, der ebenfalls kein Duell abgeben musste;
Maximilian Haas auf Stand 3, der seine Ergebnisse stets verbesserte;
Ralf Weller auf Stand 4, der seinen Gegner oft unangenehm überraschen ließ und last but not least Albert Hetzel, unser Mannschaftsführer, dem Gegner oftmals mit inkonstanten Ergebnissen das Leben schwermachte.
Was schließlich auch noch hervorgehoben werden sollte, ist die tolle Kameradschaft, die zwischen den einzelnen Schützen der 1. Mannschaft herrscht.
Nun ist die aktuelle Runde beendet und das Training für die Winterrunde 2012/2013 in der Kreisoberliga 1 beginnt schon bald wieder.

Kreisliga B Luftgewehr

16. Februar 2012

SV Leinzell II Vizemeister und Aufsteiger in die Kreisliga A

SV Leinzell II – SK Wißgoldingen III 1332 : 1327

hst / Mit der Saisonbestleistung von 1332 Ringen brachte unsere zweite Luftgewehrmannschaft dem Meister SK Wißgoldingen III (1327) die erste Niederlage bei und wurde damit endgültig Vizemeister und steigt in die Kreisliga A Luftgewehr auf. Bester Leinzeller war abermals Lothar Ratka mit 359 Ringen. Er gewann damit auch die Einzelwertung in dieser Liga vor Manfred Knödler vom Meister SK Wißgoldingen. Je 327 Ringe schossen Edwin Kröner und Erich Haas. Der vierte Schütze in der Mannschaftswertung war Wilfried Zeller mit 319 Ringen. Hermann Fauser (291) und Berthold Traa (288) reichte es diesmal nicht.

————————————————————————————————————————————————–

SV Leinzell III bleibt Tabellenletzter

SV Rechberg I – SV Leinzell III 1330 : 1193

hst / Trotz der zweitbesten Saisonleistung von 1193 Ringen verlor unsere dritte Mannschaft den Wettkampf gegen den SV Rechberg I (1330) klar und bleibt zum Saisonende Tabellenletzter in der Kreisliga B Luftgewehr. Die Wertungsschützen waren Susanne Haas (307), sie belegte in der Einzelwertung den 13. Platz, Rüdiger Kugler (306, Tobias Abele (294) und Hans Haag (286). Weiter erzielten Herbert Kugler 286 und Ronald Kugler 275 Ringe.

 

Kreisliga B Luftgewehr

6. Wettkampf

SV Leinzell II – SK Wißgoldingen III 1332 : 1327, SV Metl.-Reitprechts V – SG Hussenhofen III 1343 : 1236, SAbt Ruppertshofen II – SV Metl.-Reitprechts IV 1292 : 1151, SV Rechberg I – SV Leinzell III 1330 : 1193.

Tabelle

1. SK Wißgoldingen III 8169, 2. SV Leinzell II 7811, 3. SV Metl.-Reitprechts V 7715, 4. SAbt Ruppertshofen II 7562, 5. SG Hussenhofen III 7413, 6. SV Rechberg I 7352, 7. SV Metl.-Reitprechts IV 7185, 8. SV Leinzell III 7145.

 

 

Kreisliga Luftpistole

13. Februar 2012

Unsere Luftpistole Mannschaft verlor letzten Wettkampf in Brend

SV Brend II – SV Leinzell I 1310 : 1273

hst / Zum Saisonschluss verlor unsere Luftpistole-Mannschaft in Brend mit 1273 : 1310 und bleibt auf dem vierzehnten Tabellenplatz. Bester Leinzeller war Wolfgang Karus mit 336 vor Oswald Haas 335, Frank Baumann 308 und Oliver Barth 294 Ringen. Diese vier Schützen kamen auch in die Mannschaftswertung. Für Hans Haag 277 und Heinz Streit 270 reichte es nicht.

Kreisliga Luftpistole

6. Wettkampf

SV Metl.-Reitprechts I – SV Durlangen III 1297 : 1357, SGi Lorch I – SV Brainkofen III 1344 : 1292, SV Göggingen III – SK Wißgoldingen III 1312 : 1331, SV Straßdorf II – SK Oberböbingen II 1155 : 1273, SV Brend II – SV Leinzell I 1310 : 1273, SV Durlangen IV – SV Straßdorf III 1378 : 1292, SV Straßdorf IV – SG Heubach I 1258 : 1281, SK Wißgoldingen IV – SV Lindach I 1317 : 1314.

Tabelle

1. SV Durlangen III 8214, 2. SV Durlangen IV 8097, 3. SGi Lorch I 8061, 4. SV Lindach I 8046, 5. SV Göggingen III 8044, 6. SK Oberböbingen II 7935, 7. SK Wißgoldingen III 7914, 8. SK Wißgoldingen IV 7904, 9. SV Brend II 7889, 10. SV Straßdorf III 7850, 11. SV Brainkofen III 7822, 12. SV Metl.-Reitprechts I 7745, 13. SG Heubach I 7704, 14. SV Leinzell I 7619, 15. SV Straßdorf IV 7349, 16. SV Straßdorf II 6955.

 

 

Kreisligen Luftgewehr

3. Februar 2012

Kreisoberliga 2 Luftgewehr

Unsere 1. Mannschaft vor der Meisterschaft

SK Oberböbingen II – SV Leinzell I 2 : 3

hst / Mit 3 : 2 siegte unsere 1. Mannschaft im vorletzten Wettkampf in der Kreisoberliga 2 Luftgewehr gegen die zweite Mannschaft der SK Oberböbingen und hat jetzt alle Chancen, Ligameister zu werden und in die Kreisoberliga 1 aufzusteigen. Wiederum war Matthias Stegmaier mit 377 Ringen Mannschaftsbester, er besiegte seinen Gegner Albert Wittmann (365) und markierte den ersten Punkt für Leinzell. Auch Oliver Barth lieferte einen starken Wettkampf und gewann auf Position zwei klar mit 370 : 361 gegen Josef Wittmann. Nachdem Maximilian Haas sein Match gegen Matthias Utz mit 354 : 377, verlor kam noch einmal Spannung auf. Alles klar machte dann Ralf Weller, der gegen Dieter Schuhmacher knapp mit 346 : 345 gewann und den dritten Mannschaftspunkt zum 3 : 2 Sieg holte. Albert Hetzel auf Position fünf verlor deutlich mit 325 : 351 Ringen gegen M. Wedel.

Kreisoberliga 2 Luftgewehr

6. Wettkampf

SK Oberböbingen II – SV Leinzell I 2 : 3

SV Waldstetten III – SV Mögglingen I 2 : 3

SGi Waldhausen I – SV Metl.-Reitprechts II 2 : 3

SV Herlikofen I : SV Brend II 5 : 0.

Tabelle

1. SV Leinzell I 19 : 11 10 : 2

2. SGi Waldhausen I 16 : 14 8 : 4

3. SV Mögglingen I 15 : 15 8 : 4

4. SV Metl.-Reitprechts II 15 : 15 8 : 4

5. SK Oberböbingen II 15 : 15 4 : 8

6. SV Brend II 15 : 15 4: 8

7. SV Herlikofen I 14 : 16 4 :8

8. SV Waldstetten III 11 : 19 2 : 10

_________________________________________________________________________________________

Kreisliga B Luftgewehr

Leinzell II vor Aufstieg

SV Leinzell II – SG Hussenhofen III 1296 : 1225

hst / Keine große Mühe hatte unsere 2. Mannschaft den Heimkampf gegen die SG Hussenhofen III mit 1296 : 1224 zu gewinnen. Durch diesen klaren Sieg hat die Mannschaft jetzt alle Chancen, in der kommenden Saison in der Kreisliga A mit zu mischen. Entscheidenden Anteil am Mannschaftsergebnis hatte wie in den Wettkämpfen davor Lothar Ratka mit 369 Ringen, damit baute er auch seine Führung in der Einzelwertung aus. Weiter kamen in die Wertung Edwin Kröner mit 316, Erich Haas mit 314 und Hermann Fauser mit 297. Winfried Zeller 294 und Berthold Traa 275 Ringe kamen nicht in die Mannschaftswertung.

 

Leinzell III gewann in Ruppertshofen

SAbt Ruppertshofen II – SV Leinzell III 1139 : 1182

hst / Die dritte Mannschaft gewann ihren vorletzten Wettkampf in der Kreisliga B Luftgewehr mit 1182 : 1139 gegen die zweite Mannschaft der SAbt Ruppertshofen. Auf die Tabellensituation hat dieser Sieg keine Auswirkung, unsere Mannschaft bleibt weiter Tabellenletzter. In die Mannschaftswertung kamen Herbert Kugler 304, Susanne Haas 303, Tobias Abele 293 und Rüdiger Kugler mit 282. Weiter erzielten Hans Haag 261 und Ronald Kugler 236 Ringe die nicht für die Mannschafswertung reichten.

Kreisliga B Luftgewehr

5. Wettkampf

SK Wißgoldingen III – SV Metl.-Reitprechts V 1376 : 1285, SV Leinzell II – SG Hussenhofen III 1295 : 1225, SV Metl.-Reitprechts IV – SV Rechberg I 1198 : 1202, SAbt Ruppertshofen II – SV Leinzell III 1139 : 1182.

Tabelle

1. SK Wißgoldingen III 6842, 2. SV Leinzell II 6479, 3. SV Metl.-Reitprechts V 6372, 4. SAbt Ruppertshofen II 6270, 5. SG Hussenhofen III 6177, 6. SV Metl.-Reitprechts IV 6034, 7. SV Rechberg I 6022, 8. SV Leinzell III 5952.

 

 

 

v. l.: Ralf Weller, Jochen Kröner, Oswald Haas, Regina Lutz, Oliver Barth

Siegerehrung Drei-Königsschießen 2012

hst / Trotz schlechtem Wetter konnte Oberschützenmeister Albert Hetzel zahlreiche Schützinnen und Schützen bei der Siegerehrung des Drei-Königsschießens im Leinzeller Schützenhaus begrüßen. Er betonte, dass beim Preisschießen zahlreiche hervorragende Teiler geschossen wurden. Susanne und Oswald Haas nahmen die Siegerehrung vor.

Sieger des Drei-Königsschießens wurde Ralf Weller mit einem 12,0 Teiler vor Lothar Ratka (32 Teiler) und Susanne Haas (55 Teiler). Die Ehrenscheibe sicherte sich Jochen Kröner der einen 61,0 Teiler erzielte. Mit einem 59, 0 Teiler wurde Oswald Haas Gewinner der Geburtstagsscheibe von Regina Lutz. Die Tombola war ein voller Erfolg, denn alle Lose wurden an die Frau bzw. Mann gebracht.

Kreisliga Luftpistole

16. Januar 2012

SV Leinzell bezwingt Tabellenzweiten SV Durlangen IV

SV Leinzell I – SV Durlangen IV 1322 : 1240

hst / Nach einer weiteren Leistungssteigerung im fünften Wettkampf bezwang unsere Luftpistolen Mannschaft den Tabellenzweiten SV Durlangen IV mit 1322 : 1240 Ringen. Die Durlanger rutschten durch diese klare Niederlage auf den vierten Tabellenplatz ab. Unsere Mannschaft konnte sich durch die schwachen Auftaktergebnisse nicht verbessern. In diesem erfolgreichen Wettkampf war Frank Baumann mit 337 Ringen Mannschaftsbester, gefolgt von Wolfgang Karus (334), Oswald Haas (330) und Oliver Barth (321). Heinz Streit 276 und Hans Haag 248 Ringe kamen nicht in die Wertung.

Kreisliga Luftpistole

5. Wettkampf

SV Durlangen III – SGi Lorch I 1348 : 1325, SV Metlangen-Reitprechts I – SV Brainkofen III 1286 : 1272, SK Wißgoldingen III – SV Straßdorf II 1299 : 1153, SV Göggingen III – SK Oberböbingen II 1336 : 1338, SV Leinzell I – SV Durlangen IV 1322 : 1240, SV Brend II – SV Straßdorf III 1329 : 1286, SG Heubach I – SK Wißgoldingen IV 1275 : 1297, SV Straßdorf IV – SV Lindach I 1242 : 1320.

Tabelle

1. SV Durlangen III 6857, 2. SV Göggingen III 6732, 3. SV Lindach I 6732, 4. SV Durlangen IV 6719, 5. SGi Lorch I 6717, 6. SK Oberböbingen II 6662, 7. SK Wißgoldingen IV 6587, 8. SK Wißgoldingen III 6583, 9. SV Brend II 6579, 10. SV Straßdorf III 5358, 11. SV Brainkofen III 6530, 12. SV Metlangen-Reitprechts I 6448, 13. SG Heubach I 6423, 14. SV Leinzell I 6346, 15. SV Straßdorf IV 6091, 16: SV Straßdorf II 5800.

 

 

Kreisoberliga 2 Luftgewehr

12. Januar 2012

Kreisoberliga 2 Luftgewehr

 SV Leinzell I verteidigt ersten Tabellenplatz

SV Brend II – SV Leinzell I 1 : 4

hst / Mit einem klaren 4 : 1 Sieg in Brend hat unsere erste Luftgewehr-Mannschaft ihre Tabellenführung verteidigt. Bester Einzelschütze in diesem Match war Matthias Stegmaier mit 377 Ringen. Die weiteren Einzelpunkte für unsere Mannschaft gewannen auf Position zwei Oliver Barth der gegen Erwin Beißwanger mit 368 : 360 Ringen gewann. Auch Maximilian Haas setzte sich gegen Jens Mück mit 353 : 347 durch. Den vierten Mannschaftspunkt holte Ralf Weller auf vier, der Rene Ziesel mit 342 : 332 besiegt. Den einzigen Mannschaftspunkt gab Albert Hetzel auf fünf mit 338 : 351 gegen Philipp Müller-Greiner ab. Bei zwei noch ausstehenden Wettkämpfen stehen die Chancen nicht schlecht am Ende den Meistertitel und den Aufstieg in die Kreisoberliga 1 unter Dach und Fach zu bringen.

Kreisoberliga 2 Luftgewehr

5. Wettkampf

SV Brend II – SV Leinzell I 1 : 4, SV Waldstetten III – SV Metl.-Reitprechts II 1 : 4, SGi Waldhausen I – SV Mögglingen I 3 : 2, SV Herlikofen I – SK Oberböbingen II 3 : 2

Tabelle

1. SV Leinzell I 16 : 9 8 : 2, 2. SGi Waldhausen I 14 : 11 8 : 2, 3. SV Metl.-Reitprechts II 12 : 13 6 : 4, 4. SV Mögglingen I 12 : 13 6 : 4, 5. SV Brend II 15 : 10 4 : 6, 6. SK Oberböbingen II 13 : 12 4 : 6, 7. SV Waldstetten III 9 : 16 2 : 8, 8. SV Herlikofen I 9 : 16 2 : 8.

 

 

Vorderlader Landesliga

5. Januar 2012

hinten v.l.: 1. Vorsitzender Albert Hetzel, Anton Mozer, Lothar Ratka, vorn v.l.: Oliver Rieger, Matthias Stegmaier

Schützenverein Leinzell 1905

 1. Vorderlader-Mannschaft verteidigt Landesmeistertitel

moz / Eins vorweg: Die Vorderladergewehrmannschaft des Schützenvereins Leinzell ist Württembergischer Mannschaftsmeister 2011!

Nach langem und zähem Warten auf die offiziellen Ergebnislisten ist es nun amtlich: der letztjährige Meister ist auch der Neue! Mit einem noch nie dagewesenen Vorsprung von 41 Ringen, wohlgemerkt auf den Zweiten, errangen unsere Jungs souverän die Meisterschaft. Kein anderer Verein in der Württembergischen Landesliga war im Laufe dieser Saison auch nur annähernd in der Lage, unser Vorderladerteam in Verlegenheit zu bringen. Alle sechs Durchgänge würden mehr als deutlich gewonnen. Ein Beispiel gefällig: dazu das letzte Durchgangsergebnis – Schützengesellschaft Schorndorf I. = 412 Ringen versus Schützenverein Leinzell I. = 437 Ringe. Eine solche mannschaftliche Geschlossenheit setzt natürlich zuallererst die entsprechende Qualität an Einzelschützen voraus, und die haben wir! Oliver Rieger ist mit insgesamt 881 Ringen (von 900 mögl.) auf dem zweiten Platz eingekommen. Gefolgt in Personalunion von Lothar Ratka und Matthias Stegmaier, beide auf Rang fünf. Beider Ringzahl: 869 Ringe. „Schwächster“ war Anton Mozer mit 863 Ringen auf Rang sieben. Das heißt also: Alle vier angetretenen Schützen des Vereins sind in Württembergs Eliteliga unter den ersten sieben Schützen. Gesamtzahl aller Einzelschützen: 100! Das wird nicht zu toppen sein. Auch von uns nicht. Es geht halt nur bis zur Decke, da gilt es nur noch: so lange wie möglich dort verweilen.

P.S. Der Schützenverein Leinzell hat als einziger Verein in der Landesliga keinen eigenen 50m-Stand. Es muss also jeder Wettkampf auswärts absolviert werden. Es gibt kein Heimrecht! Und trotzdem…

Landesliga Vorderlader Gewehr

6. Wettkampf

SV Unterhausen I – SGi Erbach I 422 : 429, SGi Hechingen I – SGi Ennetach I 422 : 414, SV Frommern I – SSV Bösingen I 417 : 425, SV Böttingen I – SV Nordstetten I 402 : 421, SGi Lautenbach I – SB Bopfingen I 406 : 417, SV Eutendorf I – SV Jagstheim I 429 : 417, SV Waldstetten I – SK Aalen-Neßlau I 434 : 402, SG Schorndorf I – SV Leinzell I 412 : 437, SV Schönaich I – SGi Musberg I 420 : 411, SV Wendlingen I – SV Stetten/Filder I 436 : 422.

Abschlusstabelle

1. SV Leinzell I 2628, 2. SV Waldstetten I 2587, 3. SV Wendlingen I 2583, 4. SV Eutendorf I 2567, 5. SV Stetten/Filder I 2559, 6. SV Unterhausen I 2558, 7. SSV Bösingen I 2554, 8. SGi Erbach I 2546, 9. SB Bopfingen I 2528, 10. SV Schönaich I 2528, 11. SV Frommern I 2520, 12. SGi Musberg I 2516, 13. SGi Ennetach I 2498, 14. SV Jagstheim I 2493, 15. SV Nordstetten I 2489, 16. SK Aalen-Neßlau I 2473, 17. SGi Hechingen I 2465, 18. SG Schorndorf I 2457, 19. SV Böttingen I 2447, 20. SGi Laudenbach I 2432.

Einzelwertung

1. Ralf Rommel SV Waldstetten 883, 2. Oliver Rieger SV Leinzell 881, 3. Tordis-Arlett Nitsch SV Wendlingen 879, 5. Lothar Ratka SV Leinzell 869, Matthias Stegmaier SV Leinzell 869, 7. Anton Mozer SV Leinzell 863.